Zahnloser Kiefer

Komplettversorgung auf 4 Implantaten

 

Zahnloser Kiefer | Quelle: Zahnarztpraxis Dres Pfau, Dr. HeinzelmannPatienten mit einem zahnlosen Kiefer leiden häufig unter Ihrer Vollprothese: Oft ist die Kaufunktion eingeschränkt und sie haben Angst, dass sich das „Gebiss“ beim Lachen oder Sprechen lockern könnte.  Zählen Sie sich auch dazu? Dann haben wir jetzt eine innovative Lösung für Sie: Eine festsitzende Zahnreihe auf vier oder sechs Implantaten kann Ihnen zu einem deutlich höherem Tragekomfort und mehr Selbstbewusstsein im Alltag verhelfen.

 

Implantat getragener Zahnersatz

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fest im Kiefer verankert werden. Die winzigen Schrauben können dabei einzelne oder mehrere Zähne in einer Reihe ersetzen. Das Implantat dient als stabiles Fundament für den späteren Zahnersatz, den wir in unserem eigenen Zahnlabor  individuell für Sie anfertigen. Auch ein komplett zahnloser Kiefer kann auf diese Weise versorgt werden. Wenige Implantate genügen, um diese fest mit einer perfekt sitzenden und natürlich wirkenden Prothese zu verbinden, die nicht mehr verrutschen kann.

All-on-4 – der Behandlungs-Ablauf

Um eine komplette Zahnreihe zu wiederherzustellen werden jeweils vier bis sechs Implantate in Ober- und Unterkiefer eingesetzt. Hierfür wir die optimale Position der Zahnimplantate mit dem digitalen Röntgen ermittelt und eine Bohrschablone für die Implantat-Behandlung speziell für jeden Patienten erstellt. Um eine möglichst hohe Stabilität des späteren Zahnersatzes zu erreichen, werden in der Regel zwei Implantate im Bereich der Frontzähne eingesetzt und zwei weitere im seitlichen Kiefer. Im Vorfeld kann unter Umständen ein Knochenaufbau erforderlich sein, damit die Implantate im Kiefer ausreichend Halt finden. Die Implantate werden im 45-Grad-Winkel eingesetzt, um den perfekten Sitz der Prothese zu gewährleisten.

Sie wünschen sich eine Komplettversorgung auf vier bis sechs Implantaten? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!