10 Tipps für schöne und gesunde Zähne

Tipps für schöne und gesunde Zähne | © Initiative proDente e.V.

Schöne, makellose und gesunde Zähne sind für einen Großteil der Deutschen sehr wichtig und stehen für Gesundheit und Vitalität. Doch eine unzureichende Pflege, der Genuss von zu viel Kaffee oder Rauchen belastet die Zähne. Gelblich aussehende Zähne oder gar Schäden an der Substanz sind die Folge. In der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Erwin Pfau, Dr. Christian Pfau und Dr. Nadine Heinzelmann in Rottweil möchten wir Ihnen zehn hilfreiche Tricks und Tipps zur Erhaltung Ihrer Zahngesundheit und zur richtigen Zahnpflege an die Hand geben.

1. Kauen: Fitnesstraining für die Zähne

Unser erster Tipp für gesunde Zähne ist einfach: Essen Sie „kauaktive“ Nahrungsmittel wie Äpfel, Karotten oder Nüsse als kleine Zwischenmahlzeiten. Diese regen den Speichelfluss an und härten die Zahnsubstanz. Zudem wirkt sich eine ballaststoffreiche Ernährung auch insgesamt positiv auf Ihre Zahngesundheit aus.

2. Zahnbürste ist nicht gleich Zahnbürste

Wir empfehlen Ihnen, bei der Wahl der Zahnbürste zu einem weichen Exemplar zu greifen – mit diesem kommen Sie schönen und gesunden Zähnen ein Stück näher. Denn viele Menschen putzen ihre Zähne mit zu starkem Druck. Das schädigt die Zahnhälse. Mit einer weichen Bürste wird das Gebiss geschont, alle Zahnbeläge (Plaque) aber ebenso gut entfernt.

3. Zahnpasta: Abwechslung beim Zähneputzen

Es besteht die Annahme, dass sich schädliche Bakterien in der Mundhöhle an die Zahnpasta gewöhnen, die tagtäglich verwendet wird, und eine gewisse Resistenz aufbauen. Mit ein wenig Abwechslung bei der Zahnpasta-Wahl kann dem gut entgegengewirkt werden. Achten Sie für gesunde Zähne auch darauf, dass die Zahncremes Fluorid enthalten. Die Menge des Zusatzstoffs sollte bei etwa 1400 ppm liegen.

4. Zahnseide gegen Karies

Vor allem in den Zahnzwischenräumen lagern sich Zahnbeläge leicht an und Karies entsteht. Sie sollten deshalb regelmäßig zur Zahnseide oder einer Interdentalbürste greifen, um die sonst schwierig zu erreichenden Zonen gründlich zu reinigen.

5. Macht sauer wirklich lustig?

Ob sauer wirklich lustig macht, müssen Sie selbst herausfinden. Für die Zahngesundheit wichtig ist jedoch, dass Sie nach dem Genuss von Obst, Kaffee oder isotonischen Sportgetränken für mindestens 30 Minuten nicht Ihre Zähne putzen. Denn die Säure in den Speisen und Getränken weicht den Zahnschmelz auf. Putzen Sie sich sofort die Zähne, besteht die Gefahr, dass die Oberfläche abgerieben wird.

6. Käse essen für gesunde Zähne

Käse ist nicht nur dafür bekannt, dass er den Magen schließt, sondern behebt temporär auch Kalzium-Versorgungsengpässe, die durch das angesäuerte Essen an den Zähnen entstehen. Zum Abschluss einer Mahlzeit empfiehlt es sich daher, ein Stück Hartkäse ausgiebig im Mund zu kauen. Das Kauen fördert den Speichelfluss, wodurch weitere benötigte Reparaturstoffe an die Zähne gespülte werden. Das freigesetzte Kalzium aus dem Käse treibt die Entsäuerung der Mundhöhle voran und die angegriffenen Zähne werden wieder glatt. Achten Sie bei der Wahl des Käses jedoch darauf, dass der Hartkäse keine Kohlenhydrate enthält.

7. Weißer Tee für schöne Zähne

Weißer Tee soll laut Studien das Wachstum von Kariesbakterien hemmen. Trinken Sie also öfters mal ein Tässchen davon – allerdings nur in der natürlichen Form, ohne zusätzlichen Zucker hinzuzugeben.

8. Fisch essen für gesunde Zähne

In fetten Fischen wie Lachs oder Hering sind viele gesunde Omega-3-Fettsäuren enthalten. Diese wirken entzündungshemmend und schützen das Zahnfleisch. Wenn Sie keinen Fisch mögen gibt es auch Kapseln, die Sie in der Apotheke kaufen können.

9. Geheimwaffe Natron

Natron ist ein wahres Wundermittel gegen Säure – auch im Mund. Wird reines Natronpulver (aus der Apotheke) in lauwarmem Wasser aufgelöst und damit gründlich der Mund gespült, neutralisierte es den Säuregehalt. Die basische Spülung ist bei regelmäßiger Nutzung zudem ein gutes Hilfsmittel gegen Mundgeruch.

10. Für schöne, gesunde Zähne regelmäßig zum Zahnarzt

Nicht zuletzt gehören auch regelmäßige Besuche beim Zahnarzt zu den einfachen Tricks für eine langfristige Zahngesundheit. In unserer Zahnarztpraxis kontrollieren wir Ihre Zähne im Rahmen der Prophylaxe und können eventuell vorhandene Probleme zeitnah behandeln. Mit einer professionellen Zahnreinigung stellen Sie zudem sicher, dass sich Bakterien nur sehr viel schwerer an den Zähnen anlagern können, Zahnerkrankungen wie Karies gar nicht erst entstehen und Sie sich dauerhaft an einem strahlenden Lächeln erfreuen können.

Sie möchten weitere Tipps für gesunde und schöne Zähne? Dann kommen Sie zur Prophylaxe in unsere zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Erwin Pfau, Dr. Christian Pfau, Dr. Nadine Heinzelmann in Rottweil. Vereinbaren Sie gleich einen Termin!



← Zur Übersicht aller Meldungen